Easypeasy: Da geht immer mehr als eins

So, jetzt bin ich auch dazu gekommen ein Easypeasy, nach den Kaidso Onlinekursen, zu schneidern. Der Kurs ist gratis, also für alle zugänglich die ein schnelles und einfaches Shirt nähen wollen.

Ich finde dieses Shirt genial. Ich habe alle Stoffe verwendet bei denen ich nicht mehr wirklich einen extra zugeschnittenen Ärmel herausbekommen hätte und das waren einige.

Mein erster Versuch war aus einem schwarz-grau weißen Stoff. Ich habe einen engeren Rundhals gemacht, lange Ärmel mit Bündchen und als Abschluss an der Hüfte habe ich auch ein lockeres Bündchen angenäht. Leider hatte ich zuwenig Stoff dafür, darum habe ich ihn in vier Teile geteilt. Die Nähte sieht man aber fast nicht.

  • Easypeasy Grau
  • Easypeasy Grau Kragen
  • Easypeasy Grau

Nachdem mir das erste Easypeasy so gut gefallen hat, habe ich beim zweiten einen anderen Ausschnitt probiert. Den hab ich von einem Schnittmuster aus einem Magazin. Der Originalschnitt war echt furchtbar für meine Figur, aber der Ausschnitt hat mir so gut gefallen, dass ich ihn für mein Easypeasy Shirt zweckentfremdet habe.

Versuchs Ausschnitt

Eigentlich war der braun gemusterte Stoff nur ein Probestoff, falls mir der Ausschnitt nicht wirklich gelungen wäre. Aber im Gegenteil, mir gefällt das Shirt, und den Ausschnitt finde ich auch sehr gut gelungen.

  • Probeshirt braun
  • Probeshirt braun
  • Probeshirt braun
  • Probeshirt braun Kragen

Mein nächstes Easypeasy hat den gleichen Schnitt und Ausschnitt wie das vorhergehende braun gemusterte.

Der Stoff ist ein Traum, die Farben sind echt toll und mal etwas anderes. Das einzige was ich bei diesem Shirt anders gemacht habe ist die Naht an den Schultern. Hätte ich die nicht gemacht, wären die Rosen auf einer Seite auf den Kopf gestanden, und das wollte ich nicht. Der Rosenstoff ist von Bema Stoffe.

  • Easypeasy Rose
  • Easypeasy Rose
  • Easypeasy Rose Kragen
  • Easypeasy Rose Kragen

Das Easypeasy geht auch für den etwas vornehmeren Abend, man muss nur den richtigen Stoff dafür benutzen. Diesen blauschwarz schimmernden Stoff hatte ich schon ewig in meinem Schrank, einer meiner “Schrankhüter”, daher weiß ich auch nicht mehr woher ich den Stoff habe.

Der Stoff ist sehr dehnbar und hat eine samtige schimmernde Oberfläche. Zwischen dem Muster ist er leicht durchsichtig.

Den Schnitt habe ich weit belassen und als Saum um die Hüfte habe ich diesmal die Webkante des Stoffes benutzt.

  • Ausschnitt
  • Fertiges Shirt
  • Fertiges Shirt
  • Saumabschluss

Die engere Version

Nach der weiten Version, habe ich auch noch etwas engere geschneidert. Bei den Zweien habe ich die Ärmel wieder lang gelassen und diese mit einem lockeren Bündchen versehen. Der Saum an der Hüfte habe ich einfach umgeschlagen und mit der Coverlock rundherum genäht.

  • Easypeasy eng blau kreise
  • Ärmel
  • Ausschnitt
  • Easypeasy eng blau kreise
  • Easypeasy eng blau kreise
  • Easypeasy eng Braun mit Kreise
  • Ausschnitt
  • Easypeasy eng Braun mit Kreise

Inzwischen liebe ich diesen Schnitt und diese Shirts. Sie sind sehr bequem, sehen super schön aus, sind ruck zuck zugeschnitten und auch schnell genäht.

Du für dich am Donnerstag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.