Dreiecktücher genäht aus falschem Pelz und Reststoffen

Ich liebe Dreiecktücher, egal ob genäht, gestrickt oder gehäkelt. Diesmal sind sie genäht und zwar aus falschem Pelz und Reststoffen aus meiner Restekiste.

Momentan versuche ich so wenig Stoffe und Zubehör zu kaufen wie möglich. Lieber das verarbeiten, was ich zuhause habe. Es gelingt mir leider nicht immer. Ab und zu braucht man eine Kordel oder ein Schrägband, in einer gewissen Länge oder Farbe und dies habe ich nicht immer zur Hand.

Für diese zwei Dreiecktücher habe ich das Schnittmuster Mooi Tügg Basic von Waterkant – Lieblingsstücke benutzt. Es ist ein ganz einfaches Schnittmuster und darum auch sehr schnell genäht. Mir hat dieser Dreiecktuch-Variante so gut gefallen wegen den Kordeln an den Ecken.

Für das erste Dreiecktuch habe ich ein Fellimitat in weiß und schwarz hergenommen. Und für die Rückseite verarbeite ich einen Blusenstoff in schwarz mit weißem Kreismuster. Dazu kommt noch eine schwarze Kordel und für die Ecken, schwarzes Satinband für die Kordelhalter sowie zwei schwarze Holzperlen für die Kordelenden.

Genäht ist es ratzfatz. Als einziges hat mich das Fellimitat etwas genervt, da es während des Nähens immer wieder verrutscht ist. Nachdem ich die Wendeöffnung per Hand zugenäht habe, hole ich an den Nähkanten noch den Fellflor aus der Naht. Dafür benutze ich eine Nadel oder auch den Fingernagel, je nachdem was besser funktioniert. Ich streife vorsichtig über den eingenähten Flor, sodass ich den Stoff selbst nicht verletze.

Für das zweite Dreiecktuch entscheide ich mich für einen Blusenstoff mit wunderschönen Herbstfarben und einem hellbraunen Strickstoff. Sowie dazupassende Flachkordeln in rot, die ich von einem alten Kleidungsstück behalten habe.

Leider hat der Blusenstoff nicht mehr für die mittlere Spitze gereicht, deshalb habe ich sie rund zugeschnitten. Für die Kordelhalter habe ich ein Satinband in braun und schwarz benutzt.

Die Anleitung ist sehr schöne gemacht, gut erklärt, mit vielen Bildern und zusätzlich beinhaltet die Anleitung auch verschiedenen Tragevarianten. Ich habe die Größe M benutzt, zwar wäre für mich die Größe S ausreichend, aber ich mag Dreiecktücher lieber etwas größer.

Weitere Dreiecktücher:
ZickZack Stulpen mit 22 Little Clouds
Häkeltraum – mein magisches Dreieckstuch

Handmade on Tuesday
Dings vom Dienstag

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.