Lavendelkissen

Ich liebe Lavendel, er wächst sehr gut im Garten, wenn man nicht schon von wuchern sprechen kann und er duftet einsame Spitze.

Lavendel ist nicht nur in der Küche willkommen sondern auch als Duftsäckchen in unseren Kleiderschränken und Schubladen. Er beruhigt und hält Ungeziefer fern.

Nachdem mein Lavendel in diesem Jahr regelrecht explodiert ist, habe ich die Blüten abgeschnitten, getrocknet und von den Stängeln abgeripselt. Daraus mache ich kleine Lavendelkissen.

Lavendelbluten

Lavendelkissen sind einfach und schnell genäht. Sie sind super als kleines Mitbringsel bei Einladungen oder als Verzierung bei Geschenken, und man kann super Reste von Baumwollstoffen aufbrauchen.

Ich habe mir zwei verschiedene Baumwollstoffe ausgesucht, einen blauen mit weißen Punkten und einen blaukarierten mit bunten Püppchen darauf. Dazu brauche ich auch noch Paspelband in weiß und etwas Satinband für den Aufhänger. Wenn man kein Paspelband zuhause hat, ist das nicht wild, man kann das Kissen auch ohne Nähen.

Zutaten Lavendelkissen

Aus den Baumwollstoffen habe ich je ein Quadrat von 12x12cm ausgeschnitten.

2 Fleckerl

Auf einem Quadrat habe ich das Paspelband aufgesteckt und die Schlaufe befestigt, danach wird das zweite Quadrat aufgesteckt und man näht mit Geradem Stich, und am besten mit dem Reißverschlussfüsschen, an der Paspel entlang. Eine Wendeöffnung offen lassen.

Paspelband gesteckt
Paspelband auf ein Quadrat aufstecken
Paspelband
Die Schlaufe wird nach innen gelegt und auch mit einer Stecknadel befestigt
Ende Anfang Paspelband
Die Enden des Paspelbandes werden etwas nach außen gedreht das sie nachher in der Naht verschwinden
alles zusammengesteckt
Das zweite Quadrat auf das andere Quadrat stecken
Kissen zusammengenaht
Mit dem Reißverschlussfuss entlang der Paspel zusammennähen und Wendeöffnung offen lassen

Nach dem Wenden wird befüllt. Als Hilfe habe ich mir ein Blatt A4 Papier genommen, ihn zu einem Trichter gerollt und in die Öffnung gesteckt.

Trichter
Trichter im kissen

Die Lavendelblüten oben in den Trichter geben und dann rieseln sie schon in das Kissen. Ich habe das Kissen bis zur Hälfte befüllt, das gibt genug Duft ab. Anschließend die Öffnung zunähen.

Offnung genaht

Und schon ist es fertig!

Kissen linke Seite
Kissen fertig und befullt


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.