Schmetterlingsshirt – „Kalte Schulter”

Ich habe endlich den perfekten Schnitt für diesen Stoff gefunden: Die “Kalte Schulter” von leni pepunkt.

Dieses Projekt ging extrem schnell und gut von der Hand. Ich liebe Schnitte die einfach sind und bei denen ich nur die Overlock brauche.
Ich habe die Größe XL genommen, und musste sogar einmal nichts gröberes anpassen. Das ist bei meiner Figur leider eine Seltenheit.

Shirt nach dem Zuschnitt
Shirt nach dem Zuschnitt

Der Stoff ist ein feiner Jersey, weiß mit ganz vielen bunten verschiedenen Schmetterlingen als Muster und besitzt einen feinen Glanz.
Diesen Stoff habe ich sicher schon 2 bis 3 Jahre zuhause im Stoffschrank liegen und fand nie das passende Schnittmuster dazu.

Shirt und Bündchen noch nicht zusammengenäht

Statt Bündchenstoff – hatte leider keinen mit der richtigen Farbe zur Hand – habe ich einen einfärbigen Jersey benutzt. Die Breite habe ich vom Schnittmuster genommen, nur die Längen habe ich selbst ausgerechnet: Beim Schnittmuster die Längen abmessen, zum Beispiel den Halsausschnitt vom Vorder- und Rückenteil, und dann die Länge mal 0,85cm. Dann wellt sich die Naht nicht nach dem Nähen.

Ich muss nur beim nächsten Shirt “Kalte Schulter” das Hüftbündchen etwas verkürzen dann sitzt es besser auf der Hüfte.

Zum Nähen habe ich gerade mal 45 Minuten gebraucht. Zum Zuschneiden ca. 30 Minuten. Das wird sich beim nächsten Mal auch verkürzen, da ich die Bündchen nicht mehr ausrechnen muss.

Dieses Schnittmuster ist auch für Anfänger sehr gut geeignet.

Shirt am Model

One Comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.