Feine Weihnachtssocken – Teil 3

Meine dritten Weihanchtssocken habe ich ausnahmsweise genäht und nicht aus Wolle gestrickt. Dazu habe ich eine Vorlage aus dem Buch „Socken nähen!: Bezaubernde Socken aus Fleece, Jersey & Co.” ausgesucht. Das Buch enthält viele schöne Sockenmodelle, da ist für jeden was dabei, und sie sind nicht schwer nachzunähen.

 

Buchcover Socken nähen

 

Ich habe das Modell „Wichtelsocken“ gewählt.

 

Modell: Wichtelsocken

 

Dafür habe ich zwei Jerseystoffe ausgesucht. Für die Hauptsocke einen gelb-schwarz gemusterten Stoff und für das Bündchen, die Spitze und die Ferse einen schwarz unifarbenen Stoff. Ich habe zuerst nach dem Schnittmuster alle Teile zugeschnitten. 2 Streifen aus dem gemusterten Stoff für die Hauptsocke, je 2mal die Spitze, die Ferse und das Bündchen aus dem schwarzen Stoff. Und um die Schnittkanten zu kaschieren noch ein paar Streifen Zackengummi in der Breite der Socke.

 

Stoffeinzelteile

 

Beim gemusterten Stoff habe ich auf der linken Seite die Abnäher für die Spitze und die Ferse eingezeichnet. Danach werden die schwarzen Teile auf die Hauptsocke gesteckt, und zwar über die eingezeichneten Abnäher auf der rechten Seite, und die Schnittkanten werden mit Zackengummi verkleidet.

 

Einzelteile zusammengeheftet

Die uni-farbenen Stoffteile werden auf die rechte Seite der Hauptsocke gesteckt und die Schnittkanten werden mit dem Zackengummi verdeckt.

 

Der Zackengummi wird mit Zick Zack Stich, oder einer Doppelnadel, festgenäht.

 

Zackengummi festgenäht

Der Zackengummi wird mit Zick-Zack Stich oder mit der Doppelnadel festgenäht

 

Nachdem alles festgenäht ist werden die Abnäher für Ferse und Spitze auf einander gesteckt, bei der eingezeichneten Linie zusammen genäht und die Nahtzugabe auf ca. 0,5 cm gekürzt.

 

Abnäher festgesteckt

Die Spitze und Ferse wird rechts auf rechts zusammengelegt und bei den eingezeichneten Abnäher genäht.

Ferse und Spitze genäht

 

Dann werden die Seitennähte aufeinander gesteppt.

 

Seitennaht gesteckt

Die Seitennähte werden aufeinander gesteckt und zusammen genäht.

Seitennaht

Socke zusammengenäht

 

Und zuletzt wird das Bündchen zur Runde geschlossen, links auf links zusammengelegt und auf den Socken gesteckt.

 

Bündchen

Das Bündchen wird zur Runde geschlossen und links auf links zusammengesteckt

 

Das Bündchen muss leicht gedehnt aufgenäht werden und fertig ist der Stoffsock.

 

fertige Socken fertige Socken Fertige Socke

 

Feine Weihnachtssocken – Teil 1

Feine Weihnachtssocken – Teil 2

 

  1 Kommentar für “Feine Weihnachtssocken – Teil 3

  1. Mama
    18. September 2016 at 17:01

    Die habe ich bekommen, sind superfein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.